Caspian – Kurzfilm

kopfhörer

Caspian ist einer meiner absoluten Lieblingsbands. Die Jungs aus Massachusetts machen einen sehr genialen Postrock, der meistens alles andere als düster ist. Sie schaffen es auch immer wieder zu überraschen. So wie mit „Castles High, Marble Bright“. Dieses Lied entstand in dem Zeitraum, indem auch das letzte Album „Dust and Disquiet“ entstand, es ist nun zum Soundtrack eine schönen Kurzfilms geworden, der die Erfahrung der Band von der letzten Europa-Tour ausdrücken soll:

Artist: Caspian
Track: Castles High, Marble Bright
Album: —
Release: 20. Oktober 2016

65 Days of Static – No Man’s Sky: Music for an Infinite Universe

Einer meiner Lieblings-Bands, die Math-Rocker von 65 Days of Static (65dos) haben heute ihr neues Album „No Man’s Sky: Music for an Infinite Universe“ veröffentlicht. Das Album ist bei der Arbeit am Soundtrack zum kommenden Spiel NO MAN’S SKY entstanden und hat als Bonus-CD auch Soundscapes aus dem Spiel. Hier ein Interview zur Entstehung.

Artist: 65 Days of Static
Album: No Man’s Sky: Music for an Infinite Universe
Release: 05. August 2016

Explosions in the Sky sind zurück!

Nachdem die Post-Rock Band Explosions in the Sky aus Austin, Texas sich die letzten fünf Jahren zweier Film-Soundtracks (Prince Avalanche, Lone Survivor) gewidmet hatten, kamen sie 2016 mit ihrem siebten Studio-Album „The Wilderness“ zurück. Definitiv eine der besten Alben, die dieses Jahr erschienen sind und womöglich auch ihr bestes bisher. Mir gefällt es sehr!

 

Artist: Explosions in the Sky
Album: The Wilderness
Release: 1. April 2016

Post-Rock aus Australien 1 – Solkyri

In letzter Zeit entdecke ich immer wieder kleine und gute Post-Rock Bands aus Australien.

Sowie Solkyri aus Sydney.

Sie machen einen frischen und gar poppigen Gute-Laune Post-Rock, wenn ich das mal so nennen darf.

Artist: Solkyri
Album: Sad Boys Club
Release: 10. April 2015