65 Days of Static – No Man’s Sky: Music for an Infinite Universe

Einer meiner Lieblings-Bands, die Math-Rocker von 65 Days of Static (65dos) haben heute ihr neues Album „No Man’s Sky: Music for an Infinite Universe“ veröffentlicht. Das Album ist bei der Arbeit am Soundtrack zum kommenden Spiel NO MAN’S SKY entstanden und hat als Bonus-CD auch Soundscapes aus dem Spiel. Hier ein Interview zur Entstehung.

Artist: 65 Days of Static
Album: No Man’s Sky: Music for an Infinite Universe
Release: 05. August 2016

The Cooper Temple Clause – Kick Up the Fire, and Let the Flames Break Loose

Eins meiner Alben, die ich auf eine einsame Insel mit nehmen würde, die „Kick Up the Fire, and Let the Flames Break Loose“ von den The Cooper Temple Clause, die es leider schon gar nicht mehr gibt. Ihr zweites Album erschien 2003 und begleitet mich auch seit dem. Es war der Höhepunkt ihres Schaffens und vereinte starke Songs in einer abwechslungsreichen Vielfalt an Musik-Stilen, die man nur lose in die „Alternative-Rock-Schublade“ stecken kann. Es variiert von poppigen ruhigen Passagen mit Akustik-Gitarren bis hin zu harten E-Gitarren-Riffen, wobei auch gezielt viel Synthi und Elektro-Sounds eingestreut werden. Für mich das perfekte Album für die einsame Insel.

Artist: The Cooper Temple Clause
Album: Kick Up the Fire, and Let the Flames Break Loose
Release: 8. September 2003